Nonverbale Kommunikation und Berührung in der palliativen Situation

Nonverbale Kommunikation und Berührung in der palliativen Situation
Veranstaltung drucken
  • Veranstaltung Nummer: 19-EA-IÖ-1
  • zurückliegende Veranstaltung
  • Osnabrücker Hospiz Akademie 
    Johannisfreiheit 7
    49074 Osnabrück

    Gruppenräume: G2/G3
  • Weitere Informationen
  • Veranstaltungsleitung: Anja Busch
  • Anzahl Teilnehmer: max. 16
  • Kosten:
  • Anmeldeschluss: zurückliegende Veranstaltung
  • Zielgruppe: Angehörig, Interessierte, ehrenamtlich in der Hospiz- und Palliativarbeit Tätige
In diesem Seminar geht es darum, die Wirksamkeit nonverbaler Kommunikation zu erfahren.

Dazu gehören nicht nur Körperhaltung, Mimik und Gestik, sondern auch die Kommunikation über Berührung. Es soll gezeigt werden, wie wir Kontakt aufnehmen und halten können, wohltuende Impulse setzen und Entlastung in schwierigen Situationen geben können, ohne dabei die Sprache als Hauptinstrument unseres Tuns zu nutzen.

Dieses Seminar vermittelt einen Einstieg ins Thema. Techniken, die sofort anwendbar sind, sollen aneinander geübt werden.
Die Teilnehmenden werden darum gebeten, an bequeme Kleidung zu denken.