Ruhe vermitteln. Techniken der Entspannung in der palliativen Situation

Ruhe vermitteln. Techniken der Entspannung in der palliativen Situation
Veranstaltung drucken
  • Veranstaltung Nummer: 19-HA-PS-PF-8
  • zurückliegende Veranstaltung
  • Osnabrücker Hospiz Akademie 
    Johannisfreiheit 7
    49074 Osnabrück

    Gruppenräume: G2/G3
  • Weitere Informationen
  • Veranstaltungsleitung: Anja Busch
  • Anzahl Teilnehmer: 20
  • Kosten:
  • Anmeldeschluss: zurückliegende Veranstaltung
  • Zielgruppe: Hauptamtlich in der Hospiz- und Palliativarbeit Tätige, Pflegekräfte, Sozialarbeiter etc.
Im Kontakt mit schwer und schwerst erkrankten Menschen zeigt sich regelmäßig das Symptom der Unruhe als Ausdruck von Angst, Sorge, Not oder Schmerz. Als Teil der psychosozialen oder auch pflegerischen Maßnahmen haben sich hier Techniken aus dem Bereich der Entspannung und Imagination als hilfreich erwiesen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, den Teilnehmenden einen Einblick in die Anwendung von angeleiteten Kurzentspannungen und Gedankenreisen zu geben.

Die Veranstaltung vermittelt Hintergrundwissen über körperlicher Abläufe bei Angst/Unruhe und Entspannung sowie Entspannungstechniken und hat einen hohen Praxisanteil.

Die Teilnehmenden werden gebeten, an bequeme Kleidung zu denken und eine weiche Decke/Unterlage mitzubringen. Die Teilnehmenden werden ebenfalls gebeten, sich selbst Verpflegung für die Mittagspause mitzubringen. Im nahen Umfeld finden sich auch Gelegenheiten, ein Mittagessen einzunehmen.