Sexualität am Lebensende, Ein Tabu schlägt das Nächste

Sexualität am Lebensende, Ein Tabu schlägt das Nächste
Veranstaltung drucken
  • Veranstaltung Nummer: 21-HA-EA-14
  • 13.10.2021
  • 09.00 - 16.30 Uhr
  • Osnabrücker Hospiz Akademie
    Johannisfreiheit 7
    49074 Osnabrück
  • Weitere Informationen
  • Dozent/-in: Marina Keßling
  • Anzahl Teilnehmende: max. 17 Personen
  • Kosten: 115 € (inkl. Getränke und Mittagsimbiss)
  • Anmeldeschluss: 22.09.2021
  • Zielgruppe: Haupt- und Ehrenamtliche aus der Hospizund Palliativarbeit, Mitarbeitende aus Einrichtungen der Altenhilfe
Durch unsere Arbeit im palliativen und hospizlichen Kontext versuchen wir das gesellschaftliche Tabuthema Tod und Sterben zu enttabuisieren.  Zusätzlich ist die Sexualität auch ein Thema, welches oft peinlich verschwiegen und ignoriert wird.  Im Palliativbereich steht die individuelle Lebensqualität mit an erster Stelle, beinhaltet ein Teil dessen nicht auch bei den meisten Menschen die Sexualität?! In den Medien werden beide Themen auf zum Teil unnatürliche und provokante Art und Weise dargestellt, im wahren Leben führt uns die Thematisierung an unsere Grenzen und wird vorsichtshalber ignoriert. Sexualität wird größtenteils an den reinen Geschlechtsakt gekoppelt verstanden und nicht in ihrer Komplexität wahrgenommen. Um die eigene Sexualität ausleben zu können, gehört eine gewisse Intimität, die oft nur in der eigenen Häuslichkeit und selbst dort zum Teil eingeschränkt, gewährt werden kann. Häufig haben die Betroffenen Fragen aufgrund möglicher körperlicher sowie psychischer Veränderungen, die sie sich jedoch nicht trauen anzusprechen. Sind wir als professionelle Kräfte fähig, diese Dinge anzusprechen? Gemeinsam wollen wir einen professionellen Umgang mit dem Thema Sexualität am Lebensende herausarbeiten, um die betroffenen Menschen und  ihre Zu- und Angehörigen wertschätzend begleiten zu können.

Informationen zur Dozentin finden Sie hier.

Anmeldung

Für die Anmeldung zur oben angegebenen Veranstaltung füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus.

Download Blanko-Formular für Anmeldung per Fax.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Bitte stimmen Sie unseren AGBs und Datenschutzbestimmungen zu.